Dem Immunsystem gebührt Anerkennung für seine Arbeit. Es ist zwar nicht ideal und kann nicht alle Viren und Bakterien abwehren, aber im Allgemeinen kann es Keime bekämpfen und die Gesundheit erhalten. Manche Menschen haben ein schwächeres Immunsystem als andere, aber jeder kann sein Immunsystem auch schwächen, ohne es zu wissen.

Lebensstil

Ein schlechter Lebensstil oder falsche Ernährungsgewohnheiten können sich negativ auf den gesamten Körper und letztlich auch auf das Immunsystem auswirken. Ihr Körper kümmert sich um Sie, also ist es sinnvoll, sich zu revanchieren. Wie können Sie das tun? Nun, es gibt bestimmte Lebensmittel, Praktiken und Diätpläne, die dazu beitragen können, Ihr Immunsystem auf natürliche Weise zu stärken. Im Folgenden finden Sie die sechs besten Möglichkeiten, dies zu tun. Schlaf ist das natürliche Mittel des Körpers zur Regeneration. Wenn Sie lange aufbleiben, um Spiele zu spielen oder soziale Netzwerke über Ihr Telefon oder Tablet zu nutzen, können Sie Ihren Schlafrhythmus unterbrechen.

Schlafmangel

Dies kann zu Müdigkeit und einem geschwächten Immunsystem führen, wodurch Sie anfälliger für Krankheiten werden. Wenn der Körper nicht ausgeruht ist, steigt die Produktion von Cortisol, einem Stresshormon, das die Immunfunktion unterdrücken kann. Versuchen Sie, mindestens 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht zu bekommen, oder machen Sie eine Siesta am Nachmittag, falls Sie spät schlafen gehen. Das klingt einfach, kann aber für viele Menschen schwierig sein. Je nachdem, wie der Einzelne erzogen wurde, glaubt er vielleicht, dass bestimmte Lebensmittel gesund sind, obwohl sie es in Wirklichkeit nicht sind.

Ernährung

Verarbeitete Lebensmittel, Junkfood, Fleisch, Milchprodukte, raffinierter Zucker, künstliche Aromastoffe und Transfette richten im menschlichen Körper großen Schaden an und können die Körperfunktionen beeinträchtigen. Wenn Sie sich mehr vegetarisch ernähren, erhalten Sie die Nährstoffe, die Sie brauchen, um Ihren Körper gesund zu halten. Neben einer gesunden Ernährung sollten Sie versuchen, regelmäßig Sport zu treiben, Ihren Blutdruck zu kontrollieren, nicht zu rauchen und ein gesundes Gewicht zu halten. Wenn ein Teil Ihres Körpers nicht richtig funktioniert, können auch die übrigen Organe und Systeme nicht richtig funktionieren.

Viele Gesundheitszustände können den Körper belasten, so dass eine Reinigung dem ganzen Körper zugute kommen kann. Durch die Beseitigung der im Körper angesammelten Giftstoffe können Ihre Organe und Systeme besser funktionieren, und Sie fühlen sich insgesamt gesünder. Sonnenbäder sind nicht nur entspannend, sondern regen auch die Bildung von Vitamin D in der Haut an, das das Immunsystem stärkt. Zu viel Sonne kann jedoch Sonnenbrand, Hautschäden und sogar Hautkrebs verursachen, wenn keine Schutzmaßnahmen getroffen werden. Wenn Sie sich nicht gerne im Freien aufhalten, können Sie auch ein pflanzliches Präparat einnehmen, um Ihre tägliche Dosis an Vitamin D zu erhalten.

Lachen

Sie fragen sich, wie Lachen Ihrem Immunsystem helfen kann? Nun, Lachen und ein allgemeines Glücksgefühl können den Stresspegel senken und für einen gesunden Schlaf sorgen, was beides für einen gesunden Körper entscheidend ist. Wie das alte Sprichwort schon sagt: Lachen ist die beste Medizin. Ganz zu schweigen davon, dass es Ihre Moral steigert, wenn Sie Ihr Immunsystem stärken. Ihre Nebennieren sitzen über den Nieren und regulieren die Hormonarbeit im Körper. Moderne Stressfaktoren können die Nebennieren überfordern und sie ermüden lassen. Wenn sich die Nebennieren erholen, erholt sich auch Ihr Immunsystem. Halten Sie Ihre Nebennieren gesund, indem Sie Stress abbauen und Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Antioxidantien essen.