Psoriasis ist eine der zahlreichen Krankheiten, die durch eine Fehlfunktion des körpereigenen Immunsystems verursacht werden. Das Immunsystem stuft gute Zellen fälschlicherweise als "fremd" ein und greift sie an, um den Körper zu schützen. Dies ist der Grund, warum es derzeit keine Behandlung für Psoriasis gibt.

Schauen wir mal...

Es gibt einige wenige Anbieter, die behaupten, ein Heilmittel zu haben, aber die medizinische Fachwelt ist da anderer Meinung. Bei der herkömmlichen Behandlung wird das Immunsystem mit Steroiden unterdrückt, was in mindestens zweierlei Hinsicht Probleme verursacht. Die Steroide verursachen viele Nebenwirkungen, von denen einige ziemlich schwerwiegend sein können. Nicht jeder Mensch leidet unter diesen Nebenwirkungen, aber eine sorgfältige Beobachtung durch medizinisch qualifizierte Fachleute ist sehr wichtig.

Zweitens muss das Immunsystem mit zusätzlichen Medikamenten gestärkt werden, so genannten steroidsparenden oder adjuvanten Medikamenten. Auch diese Medikamente können zu Nebenwirkungen führen. Wenn Sie die Gefahren dieser Medikamente vermeiden möchten, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten zur Linderung, je nachdem, um welche Art von Psoriasis es sich handelt und wo sie auftritt.

Notiz nehmen

  • Cremes, Lotionen und Öle: Davon gibt es viele, jede verwendet eine andere Kombination von Inhaltsstoffen und jede verspricht unterschiedliche Erfolge, von leichter Linderung bis hin zur endgültigen Heilung! Der Vorteil von Ölen und Lotionen ist, dass sie schnell und bequem anzuwenden und relativ preiswert sind. Viele zufriedene Kunden berichten von hervorragenden Ergebnissen. Sie haben den offensichtlichen Nachteil, dass sie unordentlich und unangenehm sein können, Kleidung und Bettwäsche verschmutzen und unansehnlich sein können, wenn sie auf Gesicht, Hände oder Haare aufgetragen werden.
  • Befindet sich die Schuppenflechte im Haar oder auf der Kopfhaut, ist ein Shampoo häufig die bequemste und effizienteste Behandlung. Einige Shampoos haben einen starken Geruch, den viele Menschen als unangenehm empfinden und der in einer sozialen Situation peinlich sein kann. Im Allgemeinen sind Psoriasis-Shampoos und Haarbehandlungen nicht teuer.
  • Nagelpsoriasis und Nagelpilzinfektionen gehören zu einer anderen Kategorie. Zehennägel befinden sich in einer feuchten und schweißtreibenden Umgebung, in der Pilze gedeihen können, so dass eine Verbesserung dieses Zustands schwierig und langsam sein kann. Arganöl ist ein beliebtes Mittel für Finger- und Zehennägel. Bei Zehennägeln gibt es den kleinen Trost, dass man sie die meiste Zeit über nicht sieht. Fingernägel sind wahrscheinlich einfacher zu behandeln, aber wenn sie in einem schlimmen Zustand sind, können sie eine Ursache für erhebliche Verlegenheit sein, besonders für die Damen.
  • Es gibt eine wachsende Zahl von Naturheilmitteln in Pillenform, die innerlich eingenommen werden und in der Regel das Ziel haben, das Immunsystem zu beruhigen oder zu "heilen". Sie erheben den Anspruch, die scharfen Chemikalien und Medikamente der traditionellen Behandlungen zu vermeiden, und legen den Schwerpunkt auf pflanzliche und natürliche Inhaltsstoffe.
  • Die Hypnose hat seit mehreren Jahren einen festen Platz in der homöopathischen Medizin. Die vielen Fachleute und Waren zeugen von der Beliebtheit des Mittels, ebenso wie das verblüffende Verhalten, das in mehreren Bühnen- und Theatershows zu sehen ist.