Ingwer und Zimt sind 2 wunderbare und meistgesuchte Lebensmittel, um Fett zu verbrennen und die Gesundheit Ihres Immunsystems zu verbessern. Wenn Sie zu den vielen Menschen auf der ganzen Welt gehören, die darum kämpfen, ihr hässliches Bauchfett loszuwerden, wird es Sie freuen zu erfahren, dass es Lebensmittel gibt, die schnell und sicher Fett verbrennen.

Ingwer

Ingwer, der unterirdische Stängel der Pflanze Zingiber officinale, wird seit der Antike in afrikanischen, asiatischen, indischen und arabischen Kräutertraditionen als medizinisches Nahrungsmittel verwendet. Ingwer wird seit mehr als 2.000 Jahren zur Förderung der Verdauung und zur Behandlung von Magenverstimmungen, Durchfall und Übelkeit eingesetzt. Ingwer wird auch zur Behandlung von Arthritis, Koliken, Durchfall, Herzbeschwerden und zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt. Neben diesen medizinischen Anwendungen wird Ingwer weltweit als wichtiges Küchengewürz geschätzt und soll bei Erkältungen, grippeähnlichen Symptomen, Kopfschmerzen und sogar bei schmerzhaften Menstruationsbeschwerden helfen.

Ingwer kurbelt den Stoffwechsel an, indem er die Blutgefäße erweitert und die innere Wärme des Körpers erhöht. Ingwer ist ein gesundes Lebensmittel zum Abnehmen. Das International Journal of Obesity untersuchte in einer Studie, ob Ingwer helfen könnte, Körperfett zu reduzieren. Dabei wurde festgestellt, dass Ingwer ein thermogenes Lebensmittel ist. Ingwer ermöglicht es den Geweben im Körper, mehr Energie zu verbrauchen und den Stoffwechsel zu steigern. Es wurde auch festgestellt, dass Ingwer die Durchblutung verbessert. Menschen mit Gallensteinen sollten vor der Einnahme von Ingwer einen Arzt konsultieren. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Ingwer einnehmen und sich aus irgendeinem Grund einer Operation oder Narkose unterziehen müssen. Nehmen Sie keinen Ingwer, wenn Sie eine Blutungsstörung haben oder blutverdünnende Medikamente, einschließlich Aspirin, einnehmen.

Zimt

Er ist ein weiteres wunderbares Lebensmittel zur Fettverbrennung und zur Verbesserung des Immunsystems. Es gibt zwei Arten von Zimt, die heute in den Vereinigten Staaten verkauft werden. Den cinnamomum zeylanicum nees und den cinnamomum cassia (L.) blume. Der meiste Zimt, der in unseren Lebensmittelläden verkauft wird, ist cinnamomum cassia. Zimt eignet sich hervorragend für Desserts, ist aber auch reich an Antioxidantien, die das Wachstum von Bakterien hemmen. Bei Menschen mit Typ-2-Diabetes kann er den LDL-Cholesterinspiegel, den Blutzucker und die Triglyceride senken. Das ist eine gute Nachricht für Menschen mit Diabetes.

Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums der Vereinigten Staaten kann Zimt den Blutzuckerspiegel im Körper beeinflussen und senken. Ich empfehle Ihnen, etwas Zimt auf Ihre Haferflocken oder in Ihren heißen Tee zu streuen, um Fett zu verbrennen und Ihr Immunsystem zu verbessern. Die regelmäßige Einnahme von Zimt wird Ihr hässliches Bauchfett schrumpfen lassen und auch Ihren Appetit verringern, wenn Sie ihn direkt nach dem Essen einnehmen.